Marion Sommer

Fachgebiet: Neurologie, Orthopädie, Handtherapie, Psychiatrie
Ergotherapeutin seit 2002
Praxisinhaberin

Fortbildungen

  • 2003 Einführungskurs DVE in Sensorische Integrationstherapie (nach Jean Ayres)
  • 2005 Hemiplegie: Funktionsbehandlung der o.E. In Anlehnung an verschiedene therapeutische Verfahren
  • 2007 Persistierende Restreaktionen frühkindlicher Reflexe und ihre Auswirkungen auf Lernen und Verhalten
  • Linkshänder und umgeschulte Linkshänder im therapeutischen und pädagogischen Bereich
  • 2008 Geschickte Hände – Graphomotorik (Pauli/Kisch)
  • 2009 Handgeschicklichkeit bei Kindern -Aufbaukurs (Pauli/Kisch)
  • 2009-2011 Bobath Grund-und Aufbaukurs (Ibita)
  • 2010-2013 Weiterbildung zur zertifizierten Handtherapeutin ( AfH Akademie für Handrehabilitation)
    (Inhalte u.a. Finger u. Daumengelenke, Hand-u.Radio-Ulnargelenk, Ellenbogengelenk, Weichteiltechniken, Narbenbehandlung, Tape, Cast und Orthesen, Hand-u.Sportverletzungen, Schulter, Wirbelsäule, Kiefergelenk und Stabilität, Neurologische Pathologien, Systemerkrankungen, Dynamische Rückenschule, Prüfung)
  • 2013 Hock-Methode A: ( Becken-Wirbelsäule, ISG-und Kreuzbeinblockaden )
  • 2013 Hock-Mehtode B: (Halswirbelsäule, Hüft und Kiefergelenk)
  • 2014 F.A.T. Aufbaukurs (Funktionelles Alltagstraining „Die Hemiplegie verstehen“)
  • 2014 Bobath-Konzept in der Pädiatrie ( Einführung in die Unterstützung der Eigenaktivität für das Kind mit cerebraler Parese)
  • 2015 N.A.P. I (LWS/Becken/untere Extremität )
    (Neuromuskuläre arthrossäre Plastizität, beinhaltet einen integrativen neuroorthopädischen Therapieprozess zur Förderung von motorischen Strategien im Alltag.)
  • 2015 N.A.P. II (Kiefer, HWS, BWS, obere Extremität)
  • 2017 Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos I (obere Extremität )
  • 2017 Training bei Schwindel und „Sturzprophylaxe“
  • 2017 Behandlung bei M. Parkinson und Multiple Sklerose
  • 2017 Neuropsychologische Diagnostik und Therapie